FDP Kreisverband Dingolfing-Landau

Pressemitteilungen vom 18.12.2017:

FDP in Dingolfing Landau steht zu Jamaika Entscheidung

Das beherrschende Thema beim 1. Liberalen Stammtisch der FDP Dingolfing-Landau war die Entscheidung der FDP die Jamaika Sondierungen zu beenden. Diese Entscheidung wurde auch innerhalb der FDP kontrovers diskutiert. Für den örtlichen Landtagsdirektkandidaten der FDP Marco Altinger war die Entscheidung konsequent „Ich glaube, es ist richtig, keine Koalition einzugehen, wenn wir liberale Inhalte nicht ausreichend umsetzen können. Ein Fehler der letzten FDP Regierung war ja, dass es nicht gelungen ist, ausreichend die FDP Handschrift in der Regierung deutlich zu machen. Dies hat der Wähler mit der Abwahl aus dem Bundestag belohnt. Es ist daher richtig, in die Opposition zu gehen und die Regierung kritisch zu fordern“, so Marco Altinger wörtlich. Weitere Themen für die Liberalen in Niederbayern sind eine Stärkung der Pflege- und Handwerksberufe sowie die Frage, ob in Deutschland ein Akademisierungswahn grassiert. Für den Kandidaten Marco Altinger, der selbst eine Ausbildung gemacht hat muss es ein Miteinander von Ausbildung und akademischer Bildung geben. „Es ist wie in der Partei: nur gemeinsam sind wir stark. Es ist auch nicht so, dass eine berufliche Ausbildung schlechter oder besser ist als ein Studium, es sind einfach unterschiedliche Arten der Arbeit. Für den Erfolg braucht man aber beide“, so Marco Altinger abschließend. Der erste Liberale Stammtisch in Großköllnbach, war mit fast 20 Teilnehmern ein großer Erfolg. Deshalb möchte die FDP Dingolfing-Landau diesen zukünftig, auch mit der Unterstützung der Jungen Liberalen vor Ort, alle zwei Monate durchführen. Die öffentliche Einladung dazu, erfolgt rechtzeitig, über die örtliche Presse.
Druckversion Druckversion 
Suche

Mitglied werden